Einladung Jahreshauptversammlung Gesamt BSG

Geschrieben von Jörg Haeger.

An alle Mitglieder der BSG-HOCHBAHN e.V.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017 Hamburg, 13.02.2017 der Betriebssportgemeinschaft HOCHBAHN e.V.


am 23.März 2017 um 18:00 Uhr in der Halle 13, 22305 Hamburg, Hellbrookstr.2


Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht des Vorstandes
3. Bericht zur Kasse
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstandes
6. Berichte der Spartenleiter
7. Aussprache zu den Berichten
8. Wahl des Vorsitzenden
9. Wahl des stellvertretenden Vorsitzenden
10. Wahl des Kassenführers
11. Wahl des Schriftführers
12. Wahl eines Kassenprüfers
13. Anträge
14. Verschiedenes


Schriftliche Anträge können bis zum 17.März 2017 berücksichtigt werden.
Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.
Mit sportlichem Gruß

Basketballsparte im Aufbau

Geschrieben von Admin BSG.

Unsere Betriebssportgemeinschaft bekommt Zuwachs!
Jan Michaelis ist der Sprtenleiter der im Aufbau befindlichen Sparte Basketball. Das Training wird Freitags in der Schule Ratsmühlendamm stattfinden.
Weitere Infos sind bei Jan (Menüpunkt Kontakte->Spartenleiter)zu erhalten.

Saisonabschluss 2015/16

Geschrieben von Udo Dümmer.

Die Pokalsiegermannschaft
Pokalsieger 2016

Eine der erfolgreichsten Serien aller Zeiten ist vorüber. Beide Meistertitel wurden in den A-Klassen erreicht.

Die erste Mannschaft nimmt den Aufstieg in die Sonderklasse wahr, die 2. bleibt in der A-Klasse. In der Klassenmeisterschaft behielt die 1. mit 10:8 knapp die Oberhand. Sie standen auch im Pokalendspiel der Vereinsspieler - dort ging es ebenfalls gegen eine Hochbahn-Mannschaft. Hochbahn 4. war durch ein Wiederholungsspiel gegen Stahlwerke im Finale, war aber chancenlos. Damit holte die 1. drei Titel - einmalig in der HOCHBAHN-Geschichte.

Weiterer Aufsteiger ist die 9., die damit endlich wieder E-Klasse spielen kann. Dorthin muss wohl auch leider die 7. absteigen, auch wenn noch Hoffnung auf einen freien Platz in D besteht.

Insgesamt können alle 9 Mannschaften zufrieden sein; knapp 100 Mitglieder nahmen am Punktspielbetrieb teil.

Erfolgreiche Teilnahme am Städtevergleich HH-B-HB in Bremen

Geschrieben von Olaf Franze.

Am diesjährigen Städtevergleich Hamburg, Berlin und Bremen, in Bremen haben 3 Spieler und eine Spielerin der Hochbahn am Tunier erfolgreich teilgenommen und 4 Pokale mitgebracht. Im einzelnen heißt das, das Nicole Rasch eine neue persönliche Bestmarke mit einem Spiel von 170 Pins erreicht hat. Im Städtevergleichskampf haben Norbert Pasenow und Dieter Reinhardt mit ihrer Mannschaft die Gruppe B gewonnen. Olaf Franze hat in der gleichen Gruppe mit der zweiten Hamburger Mannschaft den 2 Platz erzielt. Es wurde in jeder der 4 Gruppen noch die Gruppenbesten mit einen Pokal ausgezeichnet. Diesen erhielt Olaf mit 1025 Pins ( 205,0 Schnitt), kurz vor Norbert 1012 Pins und dritter wurde hier Dieter mit 996 Pins. Hamburg hat den Pokal verteidigt und wird versuchen am 11. und 12. Feb. 2017 in Berlin den Pokal erneut zu verteidigen. 

Im Einzelwettbewerb am Sonntag erreichte Norbert den 3 Platz und holte sich seinen zweiten Pokal mit 834 Pins (208,5 Schnitt). 4ter wurde Olaf mit 815 Pins und Dieter erzielte 753 Pins (Platz 16). Nicole hatte gesundheitliche Probleme und erreichte daher mit 408 Pins leider erheblich weniger Pins als am Vortag.  

Die Abendveranstalltung im Hotel hat wieder einmal ganz viel Spaß gemacht. Leckerers Essen, reichhaltiges Getränkeangebot inklusive und sehr gute Musik mit Tanzmöglichkeit die auch ausgiebig genutzt wurde. So haben wir den Samstag feierlich ausklingen lassen. Insgesamt kann berichtet werden das es allen sehr viel Spaß macht und vielleicht ja der eine oder andere beim nächsten mal mit dabei sein wird,

Weitere Beiträge ...