Herbst-Mixed 2019

Geschrieben von Carmen.

Am Wochenende 16. / 17.11.2019 machten sich zahlreiche Hochbahn-Bowler
auf den Weg nach Othmarschen, um dort beim alljährlichen Herbst-Mixed anzutreten.
Insgesamt gingen in den Gruppen S, A, A/B und B fünf reine sowie fünf „gemischte“-Mixed
an den Start.

Am Samstag durften zunächst in der Gruppe A Birgit Harms und Lars Reinhardt, Carmen Lüdeke und Dieter Reinhardt sowie Lydia Spieß und Joachim Ruwoldt (OIL) und in der Gruppe B Margrit und Hans Heuer ihr Können unter Beweis stellen.

Nach vier Spielen standen die folgenden Ergebnisse fest:

In der Gruppe A belegten Birgit und Lars mit 1.481 Pins einen tollen zweiten Platz (von insgesamt 15 Mixed-Paaren), mit 1.405 Pins belegten Carmen und Dieter den siebten und Lydia und Joachim mit 1.363 Pins den zehnten Platz.
Margrit und Hans erspielten sich mit 1.181 Pins den sechsten Platz (von insgesamt 14 Mixed-Paaren).

Falls Lydia mit ihrem Abschneiden nicht ganz zufrieden gewesen sein sollte gab es für sie nachträglich doch noch einen Grund zur Freude! Sie erhielt im Rahmen der Siegerehrung nachträglich ihre bei den Deutschen Betriebssportmeisterschaften im Einzel (und der Mannschaft) in Unterföhring im September errungene Bronzemedaille. Hierfür noch einmal einen herzlichen Glückwunsch, das ist eine tolle Leistung! 

Am Sonntag maßen sich in der Gruppe S Ayleen Becker und Jörg Haeger, Stephan Blasch und
Julia Ermisch (DSO), Olaf Franze und Petra Kalenski (COM) sowie Kornelia Hanke und Erwin Eggebrecht (DB) und in der Gruppe A/B Nicole Rasch und Steffen Husemann (COM) sowie
Tatjana Naguschewski und Uwe Wallbrecht mit zahlreichen anderen Teilnehmern.

Ayleen und Jörg erreichten mit insgesamt 1.547 Pins ebenfalls einen hervorragenden zweiten Platz,
Stephan und Julia belegten mit 1.510 Pins den guten (wenn auch undankbaren) vierten Platz, Olaf und Petra landeten mit 1.491 Pins auf dem achten und Kornelia und Erwin den vierzehnten Platz.
In der Gruppe S starteten insgesamt 20 Mixed-Paare.

Komplettiert wird das insgesamt gute Abschneiden durch einen zwölften Platz von Nicole und Steffen (1.293 Pins) und einem 19. Platz von Tatjana und Uwe (1.247 Pins) in der Gruppe A/B.